Schülergruppe aus Caltagirone zu Gast in Arnsberg

Der Schüleraustausch zwischen dem Franz-Stock-Gymnasium und der Schule Liceo Classico Linguistico wird weiter gefestigt.
Bereits zum 3. Male haben Schüler aus unserer Partnerstadt Caltagirone auf Initiative des Fördervereins Caltagirone – Arnsberg und des FSG unsere Stadt besucht.

11 Schülerinnen und 6 Schüler mit ihrer Lehrerin Giusy Gambino und ihrem Lehrer Guiseppe Ciancio verbrachten im Juni 7 Tage in Arnsberg, und erlebten auch außerhalb der Stadt viel Spannendes.
Seit 3 Jahren lernen die Schüler und Schülerinnen Deutsch an ihrer Schule auf Sizilien. Daher klappt es mit der Verständigung in den Gastfamilien schon ganz gut. Auch bei den vielen Unternehmungen während des Aufenthaltes konnten sie ihre Deutschkenntnisse weiter verbessern. Die Jugendlichen verbrachten einen großen Teil ihrer Freizeit in den Gastfamilien und lernten dadurch das Leben in deutschen Familien näher kennen.
Bei der abschließenden Stadtführung in Neheim am letzten Tag des Besuches berichteten alle begeistert von der herzlichen Aufnahme in den Familien. Alle Ängste und Vorbehalte, die es anfangs gab, waren wie weggeblasen. Freudig erzählten einige auch von der Ausflügen in der Region, u.a nach Köln, Dortmund und Winterberg.
„ Es hat uns hier sehr gut gefallen, die Gastgeber sind sehr nett und die Stadt Arnsberg und die Natur in der Umgebung sind wunderschön“, schwärmen  sie. „Es ist für uns alle eine fantastische Erfahrung“. Einige Schüler können sich auch vorstellen, ein Berufspraktikum im Rahmen der Schulzeit oder eine Ausbildung nach der Schule hier in der Region zu machen.
Zu den weiteren Höhepunkten dieses Schülerbesuches zählten auch zwei gemeinsame Abendessen im Casa Villani und in der Almhütte, eine Tagesfahrt nach Münster, eine Stadtführung in Neheim mit anschließendem Shoppingerlebnis und natürlich die Teilnahme am Unterricht im Franz-Stock-Gymnasium. Für alle wird dieser Aufenthalt hier im Sauerland in sehr guter Erinnerung bleiben. Ein Gegenbesuch nach Caltagirone mit Schülern und Schülerinnen des FSG ist bereits schon für Ende Sept./Anfang Okt. ds. Jhrs. fest geplant.
Alle Beteiligten hoffen, dass es mit dem Schüleraustausch auch im nächsten Jahr weiter gehen wird.